Autor(en)
Bekanntmachung Des Umweltbundesamtes
Titel
Guide values for 1-methyl-2-pyrrolidone in indoor air
Teil von
  • Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 2014, Vol.57(10), pp.1232-1241
Links zum Volltext
Beschreibungen
Zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung setzt die Ad-hoc-Arbeitsgruppe Innenraumrichtwerte der Kommission Innenraumlufthygiene und der Obersten Landesgesundheitsbehörden Richtwerte für die Innenraumluft fest. Für eine gesundheitliche Bewertung von 1-Methyl-2-pyrrolidon in der Luft liegen keine hinreichend aussagekräftigen Humanstudien vor. In einer gut dokumentierten chronischen Inhalationsstudie an Ratten wurde eine signifikante Beeinträchtigung der Gewichtszunahme bei 400 mg/m 3 beobachtet. Die Ad-hoc-Arbeitsgruppe geht von dieser nachteiligen Wirkungskonzentration als Ausgangspunkt für die Ableitung des Richtwertes II aus. Mit einem Faktor von 5,6 zur Umrechnung auf eine kontinuierliche Exposition, einem Interspeziesfaktor für Toxikodynamik von 2,5, einem Faktor von 10 zur Berücksichtigung individueller Unterschiede und einem Faktor 2 zum Schutz besonders empfindlicher Gruppen ergibt sich ein gerundeter Richtwert II (Gefahrenwert) von 1 mg 1-Methyl-2-pyrrolidon/m 3 Innenraumluft. Der Richtwert I (Vorsorgewert) wird ausgehend von einer NOAEC von 40 mg/m 3 aus derselben Studie abgeleitet. Unter Anwendung derselben Extrapolationsfaktoren ergibt sich ein Richtwert I von 0,1 mg 1-Methyl-2-pyrrolidon/m 3 Innenraumluft. The German Ad-hoc Working Group on Indoor Guidelines of the Indoor Air Hygiene Committee and the States’ Supreme Health Authorities is issuing indoor air guide values to protect public health. No human studies of sufficient quality are available for health evaluation of 1-methyl-2-pyrrolidone in air. In a well-documented chronic inhalation toxicity study in rats significant impairment of weight gain development has been observed (LOAEC = 400 mg/m). The Working Group used this LOAEC as the point of departure for the derivation of guide value II. The conversion of repeated inhalation to continuous exposure (6–24 h; 5–7 days) used a factor of 5.6. By applying an interspecies factor of 2.5 for toxicodynamics, a factor of 10 to account for individual differences and an additional factor of 2 to include sensitive subgroups, results in a health hazard guide value (RW II) of 1 mg 1-methyl-2-pyrrolidone/m indoor air (rounded). By using the NOAEC of 40 mg/m from the same study and applying the same assessment factors as above a precautionary guide value (RW I) of 0.1 mg 1-methyl-2-pyrrolidone/m is calculated.
Format
Sprache(n)
Deutsch, Englisch
Identifikator(en)
ISSN: 1436-9990
ISSN: 1437-1588
DOI: 10.1007/s00103-014-2041-1
Links zum Inhalt
Schlagwörter
N-methylpyrrolidone, 1-Methyl-2-pyrrolidone, Indoor air, Inhalation, Chronic exposure, Guide value
Systemstelle
Signatur
Die Universität der Informationsgesellschaft