Autor(en)
Fritz, Gerhard
Titel
Geschichtslehrerausbildung in Baden-Württemberg, 1. Phase
Teil von
  • Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 2016, Vol.67(3/4), pp.146-161
Links zum Volltext
Quelle
FIS Bildung Literaturdatenbank (Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung)
Beschreibungen
Pädagogische Hochschulen verfügen über weit weniger Geschichtsprofessuren als Universitäten. Entsprechend ist das Lehrangebot an ihnen schmaler. Rasch wechselnde Prüfungsordnungen verursachen an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten Unübersichtlichkeit. Seit zwei Jahrzehnten nimmt die Schriftlichkeit qualitativ und quantitativ dramatisch ab. 20-25% der Studierenden sind dem Studium kaum gewachsen. In der schulpraktischen Ausbildung treten pädagogische Aspekte in den Vordergrund, das fachliche wird marginalisiert. Die Praktikanten verfügen oft nur über unzureichendes Grundlagenwissen. Angesichts dessen erweisen sich gymnasiale Reformpläne und Kompetenzdebatte als wirklichkeitsfern (Verlag).
Format
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISSN: 0016-9056

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft