Autor(en)
Meyen, Michael; Löblich, Maria; Pfaff-Rüdiger, Senta; Riesmeyer, Claudia
Titel
Forschungsprozess: vom Alltag ins Feld
Teil von
  • Qualitative Forschung in der Kommunikationswissenschaft, 2018-12-11, p.47-76
Ort / Verlag
Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden
Links zum Volltext
Quelle
Alma/SFX Local Collection
Beschreibungen
In diesem Kapitel geht es um die Fragen, die in jeder Studie beantwortet werden müssen: Wie komme ich zu einem wissenschaftlichen Problem, das hinter Alltagsphänomenen steht? Wie wird daraus eine Forschungsfrage? Welche Methode eignet sich für welche Probleme? Wann und wie kombiniert man Methoden? Wie wähle ich die Personen oder die Medienangebote aus, die in die Studie einbezogen werden, und wie finde ich „im Feld“ dann das, was ich untersuchen möchte? Wichtig sind dabei zwei Punkte. Erstens gibt es immer ein Ideal (was man eigentlich tun müsste), entscheidend aber sind die Ressourcen (die folglich auch thematisiert werden sollten). Und zweitens erlaubt qualitative Forschung den Schritt zurück.
Format
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISBN: 9783658235291
ISBN: 3658235292
ISBN: 9783658235307
ISBN: 3658235306
ISSN: 2524-3306
ISSN: 2524-3314
DOI: 10.1007/978-3-658-23530-7
Links zum Inhalt
Schlagwörter
Systemstelle
Signatur

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft