Autor(en)
Eulenbach, Marcel
Titel
Stars, Musikstars, Castingstars: Zum Verhältnis von medialen Starinszenierungen und Identitäts- und Entwicklungsprozessen im Jugendalter
Teil von
  • Handbuch Jugend - Musik - Sozialisation, 2013, p.S. 249-292
Ort / Verlag
Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden
Links zum Volltext
Quelle
SpringerLink ebooks - Humanities and Social Sciences (German Language) (Contemporary)
Beschreibungen
Beginnend mit begriffstheoretischen Erläuterungen zu "Idol" und "Vorbild" widmet sich der [...] Beitrag insbesondere der begrifflichen Klärung des Phänomens "Star". Genese und Wandel von (Musik-)Stars werden skizziert, woraus sich ebenfalls Einschätzungen aktueller Starphänomene (Castingstars) ergeben. Neben dieser Perspektive auf die mediale Angebotsseite der Starinszenierungen wird ein sozialisations- und identitätstheoretischer Zugang entwickelt, um die Auseinandersetzungen von Jugendlichen mit den über mediale Bilder und Narrationen erfahrbaren Musikstars zu analysieren. Im Rückgriff auf Überlegungen der sogenannten Patchwork-Identität können Prozess- und Sinnstrukturen der Sozialisation mit Musikstars erschlossen werden. Die Sichtweise der Patchwork-Identität wird mit musikbezogenen Medienaktivitäten von Heranwachsenden verbunden. Schließlich wird der Blick auf die empirische Befundlage zur Sozialisationsrelevanz von Musikstars im Jugendalter gelenkt. In den dazu vorliegenden Studien variieren die Schwerpunkte, sie liegen bspw. auf Identitätsprozessen bei Fans bestimmter internationaler Superstars, auf der geschlechtsspezifisch konturierten Aneignung von Boygroups in Mädchencliquen oder auf dem Umgang Jugendlicher mit den Stars als Repräsentanten von geschlechterdualistischen Rollenbilder. (Orig.).

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft