Autor(en)
Häberle, Peter
Titel
Nationalflaggen: Bürgerdemokratische Identitätselemente und internationale Erkennungssymbole
Auflage
1. Aufl.
Ort / Verlag
Berlin: Duncker Humblot GmbH
Erscheinungsjahr
2008
Links zum Volltext
Quelle
wiso eBooks Sozialwissenschaften
Beschreibungen
Mit diesem Büchlein wird eine 'Trilogie' vollendet: von den 'Feiertagen' (1987) über die 'Nationalhymnen' (2007) bis zu den 'Nationalflaggen' (2008). Verfassung ist hier schon prima facie 'als Kultur' zu begreifen. Vor dem Hintergrund des vom Verfasser seit 1982 entwickelten kulturwissenschaftlich-verfassungsvergleichenden Ansatzes werden (erstmals) weltweit mehr als 191 Flaggen-Beispiele historisch, verfassungstextlich, kulturgeographisch, farbenpsychologisch und graphisch-geometrisch in verfassungsjuristischer Weise erarbeitet - bereichert durch Analogien zu Aussagen von Dichtern und Werken von Malern in Sachen Flaggen und Farben, nicht zuletzt ist Goethes Farbenlehre ergiebig. Jüngste Textstufen deuten auf eine 'Parlamentarisierung' der Nationalflaggen. Neueste Beispiele für symbolmächtige und in jeder Hinsicht gelungene Nationalflaggen finden sich in Afghanistan und im Kosovo. Parallel geführt ist die Erfassung der weltweiten Präsenz von Nationalflaggen in der Verfassungswirklichkeit, dargestellt im Spiegel deutscher Print-Medien eines Zeitraums von sechs Monaten. (Die Fahnen Tibets wehen derzeit weltweit.) Maximen zu einer dem Typus Verfassungsstaat angemessenen guten 'Flaggenpolitik' und die Entwicklung eines 'konstitutionalisierten Flaggen-Völkerrechts' beschließen diese Monographie.
Format
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISBN: 3428128028
ISBN: 9783428128020
ISBN: 9783428528028
ISBN: 3428528026
Links zum Inhalt
Schlagwörter
Constitutional law, Flags, Law and legislation
Systemstelle
Signatur

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft