Autor(en)
Prokopf, Andreas
Titel
Religiosität Jugendlicher: Eine qualitativ-empirische Untersuchung auf den Spuren korrelativer Konzeptionen
Ort / Verlag
Stuttgart: Kohlhammer
Erscheinungsjahr
2008
Links zum Volltext
Beschreibungen
Ziel des empirischen Teils der Studie ist es, die Religiosität von Jugendlichen zu beschreiben. Anhand qualitativer Interviews mit Jugendlichen aus der Umgebung von Würzburg wird untersucht, wie Jugendliche Erfahrungen mit Religion sowie ihren persönlichen Glauben thematisieren. Besonderes Augenmerk wird auf die dabei verwendete Semantik gelegt und gefragt, in welcher Beziehung diese zum Kontext christlicher Tradition steht. Eine genaue Kenntnis der Religiosität Jugendlicher ist entscheidend dafür, ob Religionsdidaktik in Zukunft als ins Christentum einführende Unterweisung oder korrelativ zwischen der Alltagswelt der Jugendlichen und traditionellem Christentum vermittelnd zu konzipieren ist. Da der religiöse Diskurs Jugendlicher nicht ausschließlich individuell gespeist ist, plädiert der Verfasser für Entwürfe korrelativer Didaktik, die Erfahrung und Tradition gleichermaßen konzeptuell aufnehmen. (ICE2).
Format
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISBN: 9783170206205
ISBN: 3170206206

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft