Autor(en)
Sutterluety, Ferdinand
Titel
Gewaltkarrieren: Jugendliche im Kreislauf von Gewalt und Missachtung
Ort / Verlag
Frankfurt, Main: Campus-Verl
Erscheinungsjahr
2002
Links zum Volltext
Beschreibungen
Wer Erzaehlungen von Jugendlichen ueber ihre gewalttaetigen Praktiken zum Ausgangspunkt der sozialwissenschaftlichen Analyse macht, stoesst schnell auf das irritierende Phaenomen, dass sie mit der Gewaltausuebung durchaus positive, ja lustvolle Erlebnisse verbinden. Wie kommt es aber dazu, dass Skinheads so lange auf einen Obdachlosen einschlagen, bis dieser sich nicht mehr bewegt? Warum schlagen tuerkische Bandenmitglieder einen juengeren Schueler, der bereits auf die blosse Bedrohung seine Jacke und seine Uhr abgegeben hat? Weshalb ruft bei manchen Jugendlichen schon der Blick eines anderen gewalttaetige Reaktionen hervor? Mit solchen und aehnlichen Fragen setzt sich Ferdinand Sutterluety in seiner Dissertation auseinander. Darin skizziert der Autor anhand sehr eindringlicher und erschreckender Beispiele die Entwicklungsschritte und Wendepunkte von Gewaltkarrieren jugendlicher Taeter. Auf der Basis von 18 interviewten Jugendlichen mit Gewalterfahrung im Alter zwischen 15 und 21 Jahren zeichnet der Sutterluety einen Bogen von familiaerer Misshandlung und Missachtung in der Kindheit bis hin zu rauschhaft erlebten Situationen der Gewaltausuebung im Jugendalter. Er analysiert die Inhalte und Nachwirkungen von Erfahrungen, die jugendliche Wiederholungstaeter im Laufe ihrer Biographie mit der Gewalt gemacht haben. Dabei komprimiert er seine differenzierten Interpretationen zu konzeptionellen Perspektiven, die der Gewaltforschung neue Impulse geben. (DJI/Sd).
Format
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISBN: 9783593370811
ISBN: 3593370816
Links zum Inhalt
Schlagwörter
Dissertation, Empirische Untersuchung, Familie, Gewalt, Gewaltbereitschaft, Jugendsoziologie, Kindheit
Systemstelle
Signatur

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft