Autor(en)
Burkert, Hans D
Titel
Gymnasium und Gymnasialität: Aspekte einer Gymnasialpädagogik
Ort / Verlag
Essen: Die Blaue Eule
Erscheinungsjahr
1994
Links zum Volltext
Beschreibungen
Themenstellung: Was ist ein 'Gymnasium'? Was ist ' gymnasial' - was 'Gymnasialität'? Dies sind Fragen, die sich zu einer Leitstruktur gymnasialpädagogischen und gymnasialpolitischen Bemühens verdichten. Dabei werden Selbstorientierung und Eigenreflexion zur Hoffnung für Mitorientierung und Mitreflexion, sei es: über die Entwicklung des Gymnasialen (genetisches Moment); über die Bedrohung des Gymnasialen (politisches Moment); über die Neubestimmung des Gymnasialen (wissenmschaftspropädeutisch durch Umgang mit differenten Symbolsystemen; didaktisch durch Neubedenken des 'Multum-non-multa'). Hierhin gehört auch die Funktion des Faches 'Pädagogik' am Gymnasium (Pädagogik am im Unterschied zur Pädagogik des Gymnasiums!). Im ganzen geht es also um die Bewährung im und Bewährung durch Wandel bzw. Erhalt des Gymnasiums durch zeitgemäße Gymnasialität. (DIPF/Orig.).
Format
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISBN: 9783892065722
ISBN: 3892065721
Links zum Inhalt
Schlagwörter
Geschichte (Histor), Gymnasium, Lehrer, Pädagogik, Schule
Systemstelle
Signatur

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft