Autor(en)
Kotthaus, Jochem
Titel
Der Zaun als Zeichen und Symbol: Zur Phänomenologie raumkonstituierender Elemente in herrschaftstheoretischer Perspektive
Teil von
  • Zeitschrift für Soziologie, 2020-06-01, Vol.49 (2-3), p.111-124
Ort / Verlag
Stuttgart: Walter de Gruyter GmbH
Links zum Volltext
Quelle
wiso Fachzeitschriften Psychologie
Beschreibungen
Zusammenfassung Im vorliegenden Beitrag wird die dynamische Beziehung zwischen dem Wissen über Institution als regelhafter Handlungstypisierung und dem Handelnden, der dieses Wissen praktisch verwirklicht, am Beispiel des Zauns näher untersucht. Institutionen werden in Bezug auf ihren Aufforderungscharakter stärker an Webers Herrschaftstheorie angeschlossen, um somit die Handlungserwartungen („Befehl“), deren Entsprechung („Disziplin“) und die diese inbezugsetzenden Geltungsmechanismen erfassen zu können. Hierbei wird der Zaun als zeichenhafte Veräußerung des Willens des Aufstellers, als symbolische Legitimation sowie als raumkonstituierendes Element erörtert.
Format
Sprache(n)
Englisch, Deutsch
Identifikator(en)
ISSN: 0340-1804
ISSN: 2366-0325
DOI: 10.1515/zfsoz-2020-0013
Links zum Inhalt
Schlagwörter
Authority, Ideal types, Incitement, Institutions, Legitimacy, Legitimation, Universe
Systemstelle
Signatur

Weiterführende Literatur

Empfehlungen zum selben Thema automatisch vorgeschlagen von bX
Die Universität der Informationsgesellschaft