Autor(en)
Haller, Michael; Holzhey, Helmut
Titel
Medien-Ethik : Beschreibungen, Analysen, Konzepte für den deutschsprachigen Journalismus
Ort / Verlag
Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsjahr
1992
Links zum Volltext
Beschreibungen
Die Frage nach einer Medienethik -- I. Teil: Die steigende Nachfrage nach Medienmoral — Ursachen und Perspektiven -- Die Diskussion über journalistische Ethik in Deutschland — eine Zwischenbilanz -- Gründe für die Nachfrage nach Medienmoral in der Schweiz -- Zur Debatte über Medienethik in Österreich -- 1. Intervention -- Was haben die Medien mit Ethik zu tun? -- II. Teil: Erträge der Kommunikations- und Medienforschung für die Ethikdebatte -- Zur Geschichte der Pressefreiheit in Deutschland: Als die Ethik zum Maulkorb der Medien wurde -- l Schweizer Medien im Lauf der Geschichte: ein „Bannwald der Demokratie“? -- Erträge der Medienwirkungsforschung für eine Medienethik -- Strukturelle Möglichkeiten und Grenzen von Medien- und Journalismusethik -- Erträge der Rezipientenforschung für eine Medienethik aus der Perspektive einer handlungstheoretisch begründeten (Massen-)Kommunikationsforschung -- 2. Intervention --^
Über die Geschäftsbedingungen der Massenmedien: Kritik als Beruf, Information als Aufgabe, Unterhaltung als Geschäft, Moral als Legitimation und Lebenslüge -- III. Teil: Journalistisches Handeln in der Praxis -- Der Journalist im Dienste von Informationsanspruch und Informationspflicht? -- Handelt der Journalist als Teil der Gesellschaft? -- Ist Ethik eine journalistische Handlungsmaxime? -- Spielen Journalisten eine politische Rolle? -- Die Journalisten und der Ethikbedarf -- 3. Intervention -- Die Tugend des Unterlassens. Ethik wirkt auch negativ — oder: Das Prinzip Offenheit läßt es gelegentlich ratsam erscheinen, auf Öffentlichkeit zu verzichten -- IV. Teil: Genügt die normierende Kraft des Medienrechts? -- Recht und Moral im Journalismus. Der Beitrag des Rechts zur Förderung von „gutem“ beruflichen Verhalten des Journalisten in der Bundesrepublik Deutschland -- Rechtliche Grenzen journalistischen Handelns. Das Rechtssystem als rahmensetzende Norm in der Schweiz -
Rechtsnormen und publizistische Verantwortung. Zur Legalität und Moralität in Österreich -- 4. Intervention -- Sind Journalisten Esoteriker? -- V. Teil: Perspektiven des Medienwandels -- Vom Können des Sollens. Wie die Ethik unter den Zwängen der Ökonomie zur Narrenfreiheit verkommt -- Fernsehen: Veränderung der Nutzungsstrategien. Die Nachfrage nach Programm-Qualität wird zunehmen -- Neue Medien — Neue Technik — Neue Moral? -- Medienwandel — Wahrnehmungswandel. Wege zur veränderten (Bild-)Sprache des Fernsehens -- Autorenverzeichnis
Format
1 Online-Ressource : 332 S.
Sprache(n)
Deutsch
Identifikator(en)
ISBN: 9783322998163
Links zum Inhalt
Schlagwörter
Social sciences, Social Sciences, Social Sciences, general
Systemstelle
Signatur
Die Universität der Informationsgesellschaft